Erfahrungsberichte

Geschenkideen für Outdoor- und Wander-Begeisterte

Es ist doch eigentlich schon für den Geschenkegeber ein Geschenk, wenn er auch nur ungefähr, weiß, was der Beschenkte gerne tut. Wenn du also weißt, dass dein Freund/ Freundin oder der/ die Verwandte, die du beschenken willst, gerne in der Natur unterwegs ist und die Wanderschuhe schürt, kann dir gar nichts besseres passieren. Und um hierfür dir nun einige Inspirationen zu geben, habe ich ein paar nette Geschenkideen für Outdoor- und Wander-Begeisterte zusammengestellt, an denen du dich gerne orientieren kannst. Dabei findest du Geschenke aus unterschiedlichen Preis- und Nutzungskategorien. Viel Spaß beim Entdecken. 


Useful things

Powerbank*

Auch wenn es beim Wandern darum geht, in der Natur zu sein und diese auch mit allen Sinnen wahrzunehmen, können wir uns doch nicht immer von allem anderen drum herum frei machen. Du bist kurz davor den Berggipfel zu erreichen und deine Kamera geht der Saft aus? Du willst kurz vor dem Ende der Tour schauen, wann und wo der nächste Bus fährt und der Akku deines Handys gibt den Geist auf? Dafür und besonders bei längeren Touren ist es sehr hilfreich, eine mobile Power Bank dabei zu haben. Diese sind mittlerweile sehr klein und leicht und von ihrer Kapazität sogar für Mehrtagestouren geeignet. Aus eigener Erfahrung kann ich die Powerbanks von Anker empfehlen – hier gibt es die verschiedensten Modellen in unterschiedlichen Größen. Und um das Kontrastprogramm direkt mitzuliefern, kannst du ja auch direkt einen gemeinsame Wanderung ohne den ganzen technischen Schnick-Schnack schenken, die du planst und wo sich der/ die Beschenkt ganz auf dich verlassen kann 🙂

 

Erste Hilfe Set*

So, ein etwas ernsteres Thema. Als Hinweis vorweg: Auch ein Erste-Hilfe-Kurs sollte regelmäßig besucht werden, denn ohne diesen ist ein Erste-Hilfe-Set wohl eher nur ein übergroßes Pflaster-Behältnis. Ein Erste-Hilfe-Kurs findet regelmäßig in deiner Stadt statt. Er wird u.a. von den Maltesern und dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) angeboten und kostet ca. 40 €. Auch das kann ein gutes Geschenk sein, wenn du weißt, dass hier Bedarf besteht. Ansonsten ist das Erste Hilfe Set ein Must-Have für jeden Wanderrucksack, sei es für einen selber oder auf einer Wanderung oder Hütte anderen Wanderern auszuhelfen. Dabei sollest du auf ein kleines und kompaktes Maß achten, in dem aber dennoch alle wichtigen Utensilien enthalten sind und die gängigen DIN-Normen eingehalten werden. 

Mikrofaser Handtücher*

„Ähm, ich weiß nicht, ob es dir bewusst ist, aber in meinen Rucksack passen nur 35 Liter. Und jetzt soll ich auch noch ein Handtuch mitnehmen? Du bist ja lustig.“ Kommt dir das bekannt vor? Zum Glück gibt es mittlerweile viele Alternativen und als besonders geeignet haben sich Mikrofaser-Handtücher herausgestellt. Diese lassen sich klein falten und zusammenpacken und somit findet sich immer ein Platz im Rucksack. Außerdem trocknen sie schnell. Tagsüber lassen sie sich auch gut außerhalb des Rucksacks an der frischen Luft trocknen. 

Reise-Wäscheleine*

Zum Wandern wird diese Wäscheleine voraussichtlich selten verwendet, aber wenn der/ die Beschenkte gerne in der Natur unterwegs ist (z.B. auch mit einem Campervan) stellt sich immer wieder die Frage: „Wo befestigen wir denn unsere nasse oder gewaschene Kleidung zum Trocknen oder Ausdünsten?“ Diese Wäscheleine hat unseren Stresstest in Neuseeland bestanden und lässt sich wirklich überall befestigen (Vorsicht: Ist die Leine am Atospiegel befestigt, solltest du diese lösen, bevor du losfährst …). Die Nutzung und Befestigung geht mit den Schlaufen sehr einfach von der Hand und ist damit unglaublich flexibel. Viel Spaß. 

Cooking

Outdoor-Besteck*

Es gibt – wie immer im Leben – auch hier verschiedene Möglichkeiten. Deshalb solltest du dir die Frage stellen, was du möchtest und brauchst. Jedes Besteck einzeln* oder doch lieber All-in-One? Ich mag die zweite Variante und habe hier seit einigen Jahren das wiederverwendbare Camping-Besteck von Light My Fire im Einsatz. Dabei handelt es sich um einen Titan-Spork. Ein „Spork“ ist ein englischer Kunstbegriff und steht für eine Kombination aus Spoon (Löffel) und Fork (Gabel). Die Titan-Variante ist sehr langlebig und damit nachhaltig. Ihr werdet daran länger Freude haben, als an den billigen Plastikvarianten*, bei denen schon mal eine Gabelspitze abbricht. Der Spork hat übrigens an einer Gabelseite auch eine kleine Messerschneide, die zum streichen oder leichten schneiden geeignet ist. 

Gaskocher – Jetboil*

Ich liebe meinen Jetboil. Er ist handlich und kompakt, leicht und gut zu verstauen und tut das was er soll, mit beeindruckender Effizienz. Der Jetboil ist darauf ausgelegt mit seinem FluxRing-System, seinen Topfinhalt so energieeffizienz und schnell wie möglich zu erhitzen. Er verfügt dabei auch über eine Piezo-Zündung (Selbst-Entzündung) und ein Ventil zur Feinjustierung der Flamme. Damit kann natürlich Essen zubereitet werden, aber seine Stärke hat der Kocher im Aufkochen von Wasser, das dann für alle möglichen Anwendungsfälle genutzt werden kann (Tee, Kaffee, Suppe, Couscous, …). Da ich mit dem Jetboil alles in einem habe (Topf und Kocher) und die Gaskartuschen auch genau in den Kocher passen, ist der Jetboil sehr gut dafür geeignet, auch mal auf eine Rucksacktour mitgenommen zu werden und für frischen Kaffee zu sorgen. Dafür gibt es zum Beispiel auch einen super French-Press-Einsatz*, welcher direkt in den Jetboil passt. Den Jetboil gibt es auch in verschiedenen Größen und Fassungsvolumen. Die Gaskartuschen gibt es ebenfalls in verschiedenen Größen und auch von verschiedenen Anbietern (u.a. Primus* – auf Schraubverschluss achten)

Kleidung

Buff Merino Multifunktionstuch*

Wolltest du schon immer zwei Fliegen mit einem Geschenk erschlagen? (Was, diese Redewendung gibt es noch nicht?) Ein Buff kannst du normalerweise für alle möglichen Dinge einsetzen und ist somit ein tolles Multitalent – sei es als Stirnband, Kopfschutz, Halsbedeckung und noch viel mehr. Aber gerade in der aktuellen Zeit und mit den noch lange zu erwartenden Einschränkungen im Rahmen von Corona, ist so ein Multifunktionstuch natürlich auch ein angenehm schneller Maskenersatz, gerade wenn ich unterwegs bin und doch noch einmal zum Bäcker möchte. Das Tuch gibt es in den verschiedensten Ausprägung und Farben. Gerade für die kalten Tage ist die Merino-Variante aber sehr empfehlenswert. 

Wandersocken Merino*

Was liebe ich diese Socken. Ich habe sie mittlerweile in mehreren Farben. Die Socken sind seit einiger Zeit mein treuer Begleiter. Für den Hochsommer vielleicht etwas zu warm, aber auch da machen sie eine gute Figur. Der große Vorteil ist, dass die Socken selbst nach mehrfachen Tragen kaum streng riechen und damit besonders für Mehrtagestouren sehr geeignet sind. Ich und meine Mitmenschen haben mit zwei Paar Socken sogar 40 Tage auf dem Jakobsweg überstanden – ok, zwischendurch Waschen sollte man die Socken aber schon mal. 

Kamera

Kamerahalterung am Rucksack*

Wohin nur mit der Kamera? Entweder sie hängt nervig an einem Band um den Hals und sorgt für eine Nackenstarre am Ende der Tour oder sie ist gut und sicher verstaut und wird somit fast nicht genutzt, da das Herausholen viel zu umständig ist. Zum Glück gibt es hierfür eine colle Lösung und zwar gibt es eine Kamerahalterung, welche am Rucksack befestigt wird. Wer einen ausführlichen Erfahrungsbericht lesen möchte, kann den gerne nachlesen. Wer wandern und fotografieren angenehm miteinander verbinden möchte, für den ist der Clip ein optimales Geschenk. 

Kamerastativ Mini – Gorillapod*

So, wenn die Kamera dann schon einmal dabei ist und am Ende einer Tour der Sonnenuntergang wartet, ist auch ein Stativ sehr hilfreich. Da es nicht sehr angenehm ist, mehrere Kilogramm mehrere Kilometer zu tragen, gibt es Stative auch in der Mini-Variante, ein sogenannter Gorillapod. Damit können auch u.a. Spiegelreflexkameras gehalten werden. Das Stativ ist dabei sehr flexibel und somit auch an bisher unmöglichen Orten zu verwenden. 

 

*Die Amazon-Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn Du einen solchen Link anklickst und danach etwas bei Amazon einkaufst, bekomme ich eine kleine Provision, die mir bei der Deckung der Kosten dieses Blogs hilft. Für Dich entstehen dadurch keinerlei Mehrkosten. Die Bilder zu den Links sowie die dortige Produktbeschreibung stammen von Amazon.

 

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments