Wanderparkplatz Jägerhaus – Rundweg A1

4,77 Kilometer

1 Stunden 15 Minute

↗ 40 m ↘ 40 m

ÖPNV: 636, Wuppertal Oberbarmen nach Wuppertal Jägerhaus

Zusammenfassung der Wanderung

  • Schwierigkeitsgrad: Einfach
  • Typ: Rundwanderung
  • Wanderzeichen: A1
  • Highlights: Marscheider Bachtal
  • Einkehrmöglichkeiten: Essen’z Restaurant am Jägerhaus
  • Kurzbeschreibung: Vom Wanderparkplatz auf den asphaltierten Weg in Richtung Marscheider Bachtal abbiegen und diesem folgen. Es eröffnen sich die Blicke auf die umliegenden Hofschaften. Dem Weg folgen und an der zweiten Möglichkeit links abbiegen. Nachdem das Waldstück erreicht wurde, links auf den Waldpfad abbiegen und diesem nun auf seinem Weg folgen. Dabei immer rechts halten und dem Weg einmal auf seinem Rundkurs durch den Wald folgen. Wenn du den Unterstand am Ende erreicht hast, rechts abbiegen und anschließend an der Kreuzung zu Beginn des Weges wieder auf den asphaltierten Pfad abbiegen und diesem zurück zum Ausgangspunkt folgen.

Beschreibung der Wanderung

Im Marscheider Bachtal kann man sehr gut wandern. Der Wanderparkparkplatz Ronsdorf (Jägerhaus) bietet hierfür eine sehr gute Ausgangsposition. Das sieht man schon an den Wanderzeichen, die die Wege säumen. Den A3 bin ich übrigens schon gegangen, das kannst du hier nachlesen.

Den Wanderzeichen ist gut zu folgen und so führt der kurze Rundweg zuerst über asphaltierte und später über breite Waldwege. Auch hier sind diese aktuell im nasskalten Winter und nach durchgeführten Forstarbeiten an einigen Stellen recht matschig. Am Ende der Asphaltstraße, wo diese auf eine T-Kreuzung trifft, beginnt ein Rundweg, den ihr entweder links- oder rechts herum gehen könnt. Der Weg ist wie immer in beide Richtungen ausgeschildert.

Es ist eine entspannte Runde und ich genieße den einfachen Weg und die Sonne, die durch den zumeist lichten Wald scheint. Bald komme ich so wieder auf die Kreuzung vom Beginn zurück und folge der Asphaltstraße zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Fazit

Eine kurze, entspannte Runde. Einfach zu gehen und ohne große Höhenmeter, dabei trotzdem schöne Ausblicke am Start der Wanderung.

Komoot Wanderdetails

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
3 Monate zuvor

Hallo Bastian, erst mal besten Dank für diese Seite! Zum hier beschriebenen A1 (der als kurze Runde wirklich schön ist; und im Marscheider Wald ist auch eigentlich nie wirklich viel los) noch einen Tip als Alternative, um – bis auf ca. 200 m – aus ihm einen wirklich Rundweg zu machen: nach besagten etwa 200 m vom Parkplatz führt links ein Weg hoch – auf der Karte doppelt gestrichelt dargestellt. Dieser ist sehr schön, kaum bekannt und bietet noch schönere Ausblicke, da er etwas höher als der asphaltierte Weg liegt. An der Kreuzung biegt man dann einfach nach links ab,… Weiterlesen »