NeandertalÖPNVProjekteRundweg

Rund um Gruiten: Dreierlei auf dem Rundweg A2

7,54 Kilometer

1 Stunden 59 Minute

↗ 60 m ↘ 60 m

ÖPNV: S8, Wuppertal Hbf bis Bahnhof Gruiten

Zusammenfassung der Wanderung

  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Typ: Rundwanderung
  • Wanderzeichen: A2
  • Highlights: Düsseltal, Düssel, Historischer Ortskern Gruiten, Neubaugebiet, Streubobstwiese
  • Einkehrmöglichkeiten: Café im Dorf, Palazzo im Wiederhof

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz am Bahnhof starten und der Straße „Neandertalweg“ parallel zu den Gleisen folgen. Diese geht von einer Asphaltstraße auf einen Schotterweg über. Bei dem weiten Blick über die Felder (der manchmal bis nach Düsseldorf reicht), rechts abbiegen und zwischen älteren Häusern entlang gehen. Bei den Häusern angekommen rechts abbiegen und der Straße bergab folgen. Unten den zweiten Weg links abbiegen und den Lindenbecker Bach überqueren. Dem Weg dann entlang der Düssel folgen, die zuerst zur linken, später auch mal zur rechten fließt. Kurz vor einem Reiterhof dann die Düssel nach links überqueren und rechts abbiegen und an einer Streuobstwiese vorbeigehen. Weg geradeaus folgen und die Düssel zur rechten behalten. Hainhauser Weg queren und links abbiegen (Am Quall). Zu linken findest du ein kleines Kneip-Tret-Becken in der Düssel. Anschließend wieder links und dann rechts abbiegen auf die Pastor-Vömel-Straße. Dieser folgen und am Ende rechts und dann der Straße über einen Linksknick folgen (hier findest du das Café im Dorf mit sehr leckerem Kuchen). Der Straße bis zum Ortseingang folgen. Hier links gehen und die Schnellstraße überqueren. An der Abzweigung rechts und direkt wieder rechts auf einen kleinen Pfad abbiegen. Diesem oberhalb der kleinen Düssel folgen und bei Abschluss er Siedlung, wo der Weg nach links ansteigt, rechts abbiegen und den Bach überqueren. An der Straße links abbiegen, diese so bald möglich überqueren und am Kreisverkehr rechts abbiegen. Der Straße durch das Neubaugebiet folgen. Am Ende links und direkt wieder rechts abbiegen und dem Weg wieder bis zum Ende folgen. Dann links in den Nelkenweg und direkt wieder rechts abbiegen. Dann wieder links und direkt wieder rechts abbiegen und am Ende der Straße einem kleinen Weg zwischen den Häusern folgen. An der Hauptstraße rechts abbiegen und der Straße zurück zum Bahnhof folgen.

Fazit

Das unglaublich schönes Düsseltal, dass einen die Zeit vergessen lässt, der historische Ortskern von Gruiten, dass einen in der Zeit zurückreisen lässt und ein Neubaugebiet, dass einer Fertighausausstellung gleicht und einen in die heutige Zeit zurück reißt. Abwechslungsreicher kann eine Wanderung nicht sein.


Fotos der Wanderung im Deilbachtal

Komoot Wanderdetails

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments