ProjekteRund um WuppertalStreckeWanderführerWuppertal

01.03.2020 | Etappe 5: Rund um Wuppertal | Von Lüttringhausen nach Sudberg

Sonntag, 01.03.2020

Treffpunkt: 09:40 Wuppertal Hbf (S7) / 10:00 Lüttringhausen Bf

Vor. Ende: 15:00 – Sudberg Mitte (625 | CE 65)

15,7 Kilometer

4 Stunden und 20 Minuten

↗ 250 m ↘ 320 m

Zusammenfassung der Wanderung


Ein neues Jahr. Und es ist mittlerweile das zweite Jahr, in dem wir das Ziel verfolgen einmal rund um Wuppertal zu wandern. Was mit rund 100 Kilometern recht lang erscheint, wirkt zerteilt in kleine „Wander-Appetithäppchen“ schon schmackhafter. In insgesamt sechs Etappen wollen wir dieses Jahr Wuppertal umrunden und die Stadt von Norden, Osten, Süden und Westen betrachten. Die erste Etappe haben wir bereits im Februar bewältigt, als wir von Wülfrath-Aprath bis nach Dönberg gewandert sind. Die zweite Etappe führte uns dann im Mai von Dönberg über Herzkamp bis nach Nächstbreck-Ost, wo wir unterhalb von IKEA unsere Wanderung beendeten. Auf dem dritten Teil sind wir dann im August von Langerfeld über den Ehrenberg ins schöne Beyenburg gewandert. Die vierte Etappe führte uns dann von Beyenburg nach Lüttringhausen. Nun führt uns die mittlerweile fünfte Etappe von Lüttringhausen nach Sudberg, in den entlegenen süd-westlichen Teil Wuppertals.

„Lüttringhausen ist ein Stadtbezirk von Remscheid mit 17.108. Bis 1929 war es eine selbstständige Stadt. Bundesweit bekannt wurde Lüttringhausen durch den ehemaligen Fußballproficlub BV 08 Lüttringhausen, der von 1982 bis 1984 in der 2. Fußball-Bundesliga spielte und mittlerweile im FC Remscheid aufgegangen ist. (Lüttringhausen).“

  • Treffpunkt: Sonntag, den 01.03.2020 um 10:00 Uhr am Bahnhof Lüttringhausen. Wir fahren mit der S7 um 09:43 Uhr vom Wuppertaler Hauptbahnhof.
  • Schwierigkeitsgrad: Mittel
  • Typ: Streckenwanderung
  • Highlights: Ronsdorfer Talsperre, Steffenshammer, Maschinenmesser-Fabrik
  • Einkehrmöglichkeiten: Haus-Zillertal
  • Verpflegung: Rucksackverpflegung (Wasser und Snack) + Kaffee-Pause im Haus Zillertal
  • Kurzbeschreibung: Beginnend vom Bahnhof Lüttringhausen durchqueren wir zuerst Lüttringhausen auf einem grünem Streifen und erreichen den Süden Ronsdorfs. Von hier geht es leicht hinauf zur Ronsdorfer Talsperre, um abschließend dem Salbach und der Gelpe sowie im Anschluss dem Morsbach auf schönen Wegen flussabwärts zu folgen. Anschließend geht es hinauf Richtung Cronenberg, bevor wir in Richtung Sudberg abdrehen und im Zentrum des Stadtteils an der Bushaltestelle Wuppertal Sudberg enden, von wo aus wir den Bus zurück in Richtung Wuppertal Hbf nehmen.

Bei Fragen könnt ihr mich gerne unter 0174 3007035 erreichen.

Gerne könnt ihr auch Freunden oder Verwandten Bescheid geben und zu der Wanderung mitbringen.

Ronsdorfer Talsperre

Komoot Wanderdetails

0 0 vote
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments